Schulbeitrag Franziskusschulen ab Schuljahr 2024/2025

Schuldgeld

Der Verein für Franziskanische Bildung hat im Juni die Gemeinden über die künftige Handhabung der Gastschulbeiträge ab dem Schuljahr 2024/2025 informiert. Festgehalten wird, dass vor dieser Umstellung weder mit den Gemeinden Kontakt aufgenommen wurde noch im Nachhinein eine Änderung der Handhabung erwirkt werden konnte.

Da es sich bei den Franziskusschulen um Privatschulen handelt, stellt die Gewährung bzw. Anrechnung des Gastschulbeitrages keine gesetzliche Verpflichtung dar, sondern basiert lediglich auf Grundlage eines jährlich zu fassenden Gemeinderatsbeschlusses.

Wie im Elternschreiben festgehalten wird, erfolgt ab dem Schuljahr 2024/2025 durch den Verein für Franziskanische Bildung die vollständige Vorschreibung des Schulgeldes an die Eltern.

Die direkte Abrechnung zwischen Gemeinde und Schule ist nicht mehr vorgesehen.

Derzeit besuchen 33 Kinder aus unserer Gemeinde die Private Volks- bzw. Mittelschule der Franziskanerinnen in Vöcklabruck. Für die Auszahlung von freiwilligen Unterstützungsleistungen an die Eltern (Zuschuss zum Schulgeld) ist ein Gemeinderatsbeschluss erforderlich. Dieser wird voraussichtlich im September 2024 gefasst, die Eltern werden danach umgehend über die weitere Vorgehensweise informiert werden (Antragstellung, beizubringende Nachweise).

Eine Auszahlung allfälliger Zuschüsse kann jedenfalls erst im Jahr 2025 erfolgen.

03.07.2024 11:15